Warenkorb  0 Artikel  0,00€
Inhalt:
Keine Versandkosten!
French Press

French Press


Entdecke unsere einmaligen Kaffee-Empfehlungen für die French Press, auch als französische Stempelkanne bekannt. Die Bohnen werden von Kaffee-Sommelier Thomas im schonenden Trommelröst-Verfahren über 20 Minuten lang verfeinert – so kann der Kaffee sein Aroma voll entfalten und ist sehr bekömmlich.

Arabica-Kaffees für die French Press


Kaffee-Weltreise
Kaffee-Weltreise
Einmal um die Welt mit drei Spezialitäten-Kaffees von drei Fincas, aus drei Regionen
ab 19,90 €
Kaffee Pacha Mama
Kaffee Pacha Mama
Sortenreiner Arabica aus dem Hochland Perus mit Aromen von Mandeln und Kakao
8,90 €
Kaffee Crake Valley
Kaffee Crake Valley
Feinster Arabica aus Zimbabwe mit Aromen von Haselnuss und roter Johannisbeere
8,90 €
Kaffee Hidden Valley
Kaffee Hidden Valley
Bio-Arabica der Finca Hidden Valley aus Papua-Neuguinea, vollmundig-schokoladig
ab 12,50 €
Kaffee Tempixque
Kaffee Tempixque
Vollmundiger Kaffee von der preisgekrönten Finca Tempixque aus Guatemala
ab 7,90 €
Kaffee Santa Elena
Kaffee Santa Elena
Hochland-Arabica der Finca Santa Elena aus Costa Rica, edel und klar mit leichter Süße
ab 6,90 €

Passendes Zubehör


Hario French Press
Hario French Press
Reinster Geschmack, simple Zubereitung in der klassisch französischen Stempelkanne
29,90 €
French Press Starter Set
French Press Starter Set
Kaffeezubereitung auf Französisch: Die French Press mit passender Mühle im Set
73,90 €   69,90 €
Hario Kaffeemühle Mini Mill Slim
Hario Kaffeemühle Mini Mill Slim
Klein, handlich und super praktisch für unterwegs! Für Espresso und Kaffee.
39,00 €

 DER PERFEKTE KAFFEE


 

 

DER PERFEKTE KAFFEE –

AUS DER FRENCH PRESS

 

Für einen guten Kaffee braucht man kein aufwendiges Equipment: Frisch geröstete Bohnen und die French Press, auch Stempelkanne genannt, sorgen für Hochgenuss in der Tasse. Wie man sie richtig bedient, zeigen wir Dir hier Schritt für Schritt. Viel Spaß beim Kaffee-Brühen und Film ab!

 

Schritt für Schritt - Anleitung

 

Zur Schritt-für-

Schritt Anleitung

PDF-Icon

 

Anleitung als PDF ausdrucken

 

DIE GESCHICHTE DER STEMPELKANNE

Die French Press, auch als Cafetière, Pressstempelkanne oder Chambordkanne bekannt, ist ein Kaffeezubereiter, bei der der Kaffee in einer Kaffeekanne gemischt und gebrüht wird und der Kaffeesatz mit einem Stempel mit Sieb nach unten gedrückt wird.

Vermutlich wurde sie bereits um 1850 in Frankreich erfunden, erstmals aber durch den italienischen Designer Attillio Calimani 1929 patentiert, der die Presse über die Jahre hinweg ständig optimierte. 1974 entwickelte das dänische Unternehmen Bodum die erste eigene französische Bistro-Kaffeepresse. Diese wurde von internationalen Medien zum umweltfreundlichsten Kaffeebereiter gekürt und erhielt außerdem den dänischen Designerpreis.

 

DIE IMMERSIONSMETHODE

Diese Art des Kaffeebrühens belässt das Kaffeepulver über längere Zeit im direkten Kontakt mit dem Wasser, weshalb sie zu den Immersionsmethoden gehört. Die Filterwirkung entsteht nicht allein durch das Sieb, sondern auch durch gröbere Partikel, welche sich zur Zeit des Drückens in der Schwebe befinden. Dadurch wird das Sieb künstlich feiner gemacht. Bei dieser Zubereitungsmethode bleiben mehr kleine Pulverpartikel, die nicht herausgefiltert werden können, im fertigen Kaffee. Dadurch ist der Kaffee aromatischer und gefühlt stärker, als zum Beispiel der Kaffee, der durch ein Filterpapier fließt.

 

FRENCH PRESS ZUBEREITUNG

  1. Mahlgrad: Für den perfekten Kaffee aus der French Press empfehlen wir eher grob gemahlene Kaffeebohnen.
  2. Kaffeemenge: Mahle 16 Gramm Kaffeebohnen, das entspricht etwa 2 Esslöffeln und gebe das gemahlene Kaffeemehl in die French Press.
  3. Vorbereitung und Wassertemperatur: Das Kaffeemehl wird mit 94°C heißem Wasser übergossen. Das Kaffeepulver vermischt sich mit dem Wasser und kann seine Aromen ungehinderten einem Filter abgeben. Rühre mit einem Löffel schon einmal um, bevor Du das Wasser bis zur Markierung eingießt.
  4. Extraktion: Die Dauer des Brühvorgangs und die Menge des Kaffees bestimmen die Stärke des entstehenden Kaffees. Einen Zeitraum von 3 bis 6 Minuten sollte man nicht überschreiten. Anschließend wird der Stempel bis auf den Kannenboden gedrückt. Der Kaffeesatz ist dann von der Flüssigkeit getrennt am Boden der Kanne. Jetzt kannst Du Deinen brühfrischen Kaffee direkt aus der Kanne in Deine Tasse gießen, ohne dass dabei der Kaffeesatz in Deiner Tasse landet.

 

DIE OPTIMALE EXTRAKTION DES KAFFEES

Das Ziel bei der Kaffeezubereitung sollte sein, dass eine bestmögliche Extraktion der Inhaltsstoffe des Kaffees erreicht wird. Dies geschieht durch das heiße Wasser. Aus einer gemahlenen Kaffeebohne können maximal 30% der Bestandteile extrahiert werden. Falls das passiert, schmeckt der Kaffee aber schon bitter. Der von der Speciality Coffee Association Of Europe, kurz SCAE, empfohlene Bereich liegt zwischen 18 und 22%. In diesem Bereich wird die optimale Menge an Inhaltsstoffen herausgelöst und der Kaffee erreicht eine perfekte Balance aus Aromen und Stärke. Als Kaffeeliebhaber solltest Du Dich auf Deine ganz eigenen Vorlieben des Kaffeegenusses verlassen und anhand des Geschmacks erkennen, wie der Kaffee für Dich perfekt ist. Also: probieren, probieren, probieren. Falls Du bei der Zubereitung noch Hilfe brauchst, hier findest Du die Zubereitung in der French Press mit Bildern. 

 

 

Alle Preise inkl. MwSt zzgl. Versandkosten.
  • Zahlungsmöglichkeiten
  • EC, Visa, Paypal,
  • Mastercard,
  • American Express
  • Green cup Newsletter
  • Entdecke jede menge Kaffeewissen
  • und exklusive Angebote.
Facebook - Green Cup Coffee Instagram - Green Cup Coffee Google+ - Green Cup Coffee Vimeo - Green Cup Coffee Twitter - Green Cup Coffee Printerest - Green Cup Coffee