Nicht wegwerfen! 10 Tipps für alten Kaffeesatz

Kaffeesatz Green Cup Coffee

Die meisten Leute werfen Kaffee, nachdem er überbrüht wurde, einfach weg. Die gemahlenen Bohnen haben ihren Dienst ja getan. Nur die Wenigsten wissen: Kaffeemehl kann viel mehr als das! Von nützlich bis kurios haben wir die 10 besten Tipps zum Recyceln und Wiederverwenden von altem Kaffeesatz zusammengetragen:

1. Kühlschrankgeruch neutralisieren: Frisch gemahlener Kaffee duftet zwar wunderbar, ist aber auch selbst sehr anfällig für Gerüche und nimmt jeden Fremdgeruch auf. Wenn der Camenbert-Geruch im Kühlschrank also Überhand nimmt: einfach ein Schälchen mit (frischem!) Kaffeepulver rein stellen und über Nacht oder länger stehen lassen. Wir raten stark davon ab, diesen Kaffee nochmal zu überbrühen!

Kaffeesatz als Blumendünger

2. Pflanzendünger: Mit jeder Bestellung bei Green Cup Coffee bekommt ihr von uns ein Päckchen Pflanzensamen mitgeliefert:  Mixt die Blumenerde vor dem Einpflanzen einfach mit 1-2 Esslöffeln Kaffeesatz, um die Erde mit Nährstoffen anzureichern – die Pflanzen werden es euch danken! Dass klappt natürlich auch im Garten und bei bereits eingesetzten Pflanzen

3. Ameisen-Schreck: Bleiben wir im Garten: Die fleißigen Insekten können jede Grünarbeit vermiesen. Wer den Kaffeesatz sammelt und ums Beet einen kleine Wall legt, ist vor dem Kleingetier geschützt – der Kaffee neutralisiert nämlich die Duftspuren, die die Ameisen sich legen.

4. Färben: Dass Kaffeesatz nachhaltig färbt weiß jeder, der beim Überbrühen schon einmal ein weißes Hemd getragen und sich ungeschickt angestellt hat. Diesen Effekt kann man sich beim Färben von Bastelpapier, Stoffen und Ostereiern zu Nutze machen: Einfach den Kaffeesatz in etwas lauwarmem Wasser lösen.

5. Kratzer in Holzmöbeln entfernen: Den Effekt des Färbens kann man sich auch bei dunkleren Holzmöbeln zu Nutze machen: Wenn kleine Kratzer die Optik stören, kann man den Kaffeesatz etwas anfeuchten und mit einem Q-Tip auf dem Kratzer verteilen. Das Mehl setzt sich in die Fuge und das Kaffeeöl schließt sie.

Kaffeesatz recyceln

6. Grillreiniger: Auf einem Schwamm wirkt das Überbleibsel des morgendlichen Wachmachers wie Scheuermilch (nur ohne künstliche Chemie) und löst mit etwas Schrubben auch den Dreck, der durchs Einweichen nicht weggegangen ist.

7. Katzen-Schreck: Zwar sind Katzen bei den meisten Menschen deutlich beliebter als Ameisen, wenn sie allerdings den Garten in ihre Toilette umwandeln, können sie auch echte Störenfriede sein. Wer seinen Kaffeesatz großzügig im Garten verteilt (wo er ja auch kompostiert), soll sich die Stubentiger vom Leibe halten können. Wo allerdings junge Katzen zu Hause sind, sollte man von Kaffeesatz im Garten Abstand halten – die Kleinen futtern gerne munter drauf los und sollen natürlich nicht unter dem Kaffeesatz leiden.

8. Cellulite: Es gibt  Cellulite-Cremes mit Koffein und Anti-Cellulite-Strumpfhosen mit Koffein. Denn was das morgendlich zerknitterte Gesicht strahlen lässt, kann seine Wirkung auch am Oberschenkel nicht verfehlen. Den noch warmen oder in der Mikrowelle aufgewärmten Kaffeesatz in Küchenfolie oder einem Handtuch fest um die Oberschenkel wickeln und für 10-15 min einwirken lassen.

9. Staubfänger im Kamin: das noch leicht feuchte Kaffeemehl im Kamin verteilen. Dadurch wird die Asche gebunden und man holt sich beim Saubermachen keine Staublunge!

10. Spülung für glänzende Haare: Dieser Tipp soll für ein volumenreiches und volles Haar sorgen: Einfach den Kaffeesatz in die Haare einarbeiten, 10 min wirken lassen und danach gründlich auswaschen.

Welche unserer Kaffees sich für welche Anwendung am besten eignen, können wir euch leider nicht mit Sicherheit sagen :) Aber wir freuen uns auf eure Erfahrungsberichte und weitere Tipps!

Kommentare

  1. Silke Kloß meint:

    Vielen Dank für die tollen Tipps. Das mit dem Blumendünger war mir bekannt, aber das mit dem Grillreinigen werde ich gerne auch ausprobieren.
    Nette Grüße
    Silke

  2. H. Schmidt meint:

    Ich nehme den Kaffeesatz um Schnecken zu vertreiben, das funktioniert prima.

  3. Ein Tipp für die Damen: Über eine Fernsehsendung habe ich erfahren dass sich Kaffeesatz u.a. hervorragend als Peeling eignet. Die Haut soll sich nach der Anwendung angenehm weich anfühlen. (wurde von der Moderatorin ausprobiert und bestätigt)

    schöne Grüße aus Köln

    • Florian meint:

      Das mit dem Peeling mach ich auch manchmal, funktioniert toll, die Haut ist danach schön samtig und trocknet nicht aus. Ich rate davon ab danach weiße Unterwäsche zu tragen.

  4. Nania meint:

    Auch wenn ich den Ärger über Katzen im Garten verstehen kann – erst recht, wenn sie Sandkasten und Blumenbeet als Toilette benutzen – bitte keinen Kaffee. Koffein ist ziemlich giftig für Katzen (Kaffee ohnehin) und gerade jüngere Katzen fressen alles. Vor allem, wenn es sich dann noch am Gras befindet.

    • Laura meint:

      Hallo Nania,
      vielen Dank für Deinen Hinweis. Jüngere Katzen sollen natürlich nicht unter dem Kaffeesatz leider, wir passen unseren Tipp entsprechend an.
      Liebe Grüße
      Laura

Deine Meinung ist uns wichtig

*