Kaffe und Espresso bestellen und kaufen
Kaffee-Shop Anmeldung
Inhalt:
Keine Versandkosten!
Arabica-Kaffee

Sortenreiner Arabica-Kaffee


Bei Green Cup Coffee entdeckst Du sortenreine Arabica-Kaffees aus den besten Anbaugebieten der Welt. Wusstest Du, dass Kaffee mit über 800 Aromen komplexer ist als Wein? Deshalb genießen wir unsere feinen Bohnen sortenrein und schonend geröstet, denn nur so können sich die vielfältigen Aromen wirklich entfalten. Doch nicht umsonst ist die Aromenkomplexität unserer Arabicas einmalig: Bei Anbau, Verarbeitung und Röstung achten wir natürlich auf das Wohl der edlen Kaffeebohnen.

 

WIR GARANTIEREN DIR DIE BESTE QUALITÄT

GCC
Kaffee von den besten Fincas der Welt

Kaffee von den besten
Fincas der Welt

Kaffee Fair gehandelt

Fair
gehandelt

Traditionell geroesteter Kaffee

Traditionell
geröstet

GCC

TOPANGEBOT

Kaffee Pacha Mama
Kaffee Pacha Mama
Sortenreiner Arabica aus dem Hochland Perus mit Aromen von Mandeln und Kakao
8,90 €
Kaffee Crake Valley
Kaffee Crake Valley
Feinster Arabica aus Zimbabwe mit Aromen von Haselnuss und roter Johannisbeere
8,90 €
Kaffee Tempixque
Kaffee Tempixque
Vollmundiger Kaffee von der preisgekrönten Finca Tempixque aus Guatemala
ab 7,90 €
Kaffee Santa Elena
Kaffee Santa Elena
Hochland-Arabica der Finca Santa Elena aus Costa Rica, edel und klar mit leichter Süße
ab 6,90 €
Espresso Nossa Senhora
Espresso Nossa Senhora
Mittelstarker, vollmundig-nussiger Bio-Espresso aus Brasilien
7,90 €
Espresso Nagambika Estate
Espresso Nagambika Estate
Unser kräftiger Espresso aus Indien, vollmundig mit Lebkuchen-Aroma
ab 7,90 €
Espresso Casa Ruiz
Espresso Casa Ruiz
Mild-fruchtiger Arabica mit blumigem Aroma & Haselnuss-Note aus Panama
7,90 €

Die Arabica Kaffeepflanze

Die Pflanze Coffea Arabica wurde bereits im 7. Jahrhundert in der Provinz Kaffa im äthiopischen Hochland entdeckt. Die Einheimischen nutzten die wild wachsende Pflanze zunächst als Nahrungsmittel, indem sie die Blätter kauten und den Saft aus ausgepressten Kaffeekirschen zur einer Art Wein gärten. Im 15. Jahrhundert wurde der ersten systematische Kaffeeanbau mit Arabica Bohnen im Südjemen betrieben, bevor sie über den Hafen von Mokka am Roten Meer verschifft wurde. Im Laufe des 17. Jahrhunderts verbreitete sich Coffea Arabica immer weiter. 

 

 

Aussehen der Arabica- und Robustapflanze im vergleich

Die Bohnen der beiden Sorten sehen zumindest für einen Laien erst einmal ähnlich aus. Doch das täuscht, denn der genetische Code der Robusta verteil sich auf 22 Chromosomen, der der Arabica hat doppelt so viele. Das zeigt sich in Details wie Form und Farbe der Blätter, ganz besonders aber beim Wuchs: während wild wachsende Robustas bis zu 10 m hoch werden können, begnügt sich die Arabica-Pflanze mit 6 bis 8 Metern. 

Einzig ihren jasminartigen und wohlriechenden Duft haben die beiden Pflanzenarten gemein.

 

Arabicabohne                                                               

  • recht groß, oval und flach, auch als Flachbohne bekannt
  • sanft geschwungener Einschnitt an der flachen Seite
  • grünlich, manchmal sogar leicht bläuliche Färbung
  Arabicabohne und Robustabohne für guten Kaffeegeschmack

Robustabohne    

  • klein und rundlich, auch als Rundbohne bekannt
  • fester, fast kerzengrader Einschnitt
  • tendenziell gelb-bräunliche Färbung

Außerdem unterscheiden sich die Pflanzen augenscheinlich wegen ihrer Blüten: Arabicablüten haben meistens fünf Blätter und sind an den Blattansätzen zu finden. Die Blätter der Arabicablüten sind eher spitz und die Kaffeekirschen sind gleichmäßig über den Zweig verteilt. Die Robustablüten sitzen vermehrt an den Blattachsen und ihre Kirschen wachsen eher zusammengehäuft.

 

 

Geschmacksbild und KOffeingehalt der Arabica-Kaffees

Die Kaffeebohnen der Arabicapflanze sind sehr vielfältig im Geschmack. Sie gelten als sehr aromatisch, mild und harmonisch und haben einen hohen Anteil an Kaffeeölen. Fruchtige Geschmacksnoten, eine feine Süße und fruchtig-beerigen Nuancen kennzeichnen unsere Arabicas. Im Gegensatz dazu schmecken Robusta Bohnen häufig eher erdig, holzig und etwas bitterer. Neben der äußeren und geschmacklichen Unterschiede ist es auch die Differenz im Koffeingehalt beider Bohnenarten zu beachten: Arabicabohnen weisen einen Koffeingehalt zwischen 1,1 und 1,7 Prozent auf, Robustabohnen sogar einen Gehalt von 2 bis 4,5 Porzent Koffein. 

 

 

Alle Preise inkl. MwSt zzgl. Versandkosten.
  • Zahlungsmöglichkeiten
  • EC, Visa, Paypal,
  • Mastercard,
  • American Express
  • Green cup Newsletter
  • Entdecke jede menge Kaffeewissen
  • und exklusive Angebote.
Facebook - Green Cup Coffee Instagram - Green Cup Coffee Google+ - Green Cup Coffee Vimeo - Green Cup Coffee Twitter - Green Cup Coffee Printerest - Green Cup Coffee